Thu. Dec 1st, 2022

Morgenansicht des Centennial Park, Atlanta, Georgia, USA

Viele Menschen kennen Atlanta als die Hauptstadt von Georgia und einfach als eine riesige, moderne Stadt, die es Spaß macht, sie mit Kindern zu besuchen. Und es ist absolut wahr. Glitzernde Wolkenkratzer, weitläufige grüne Parks und eine Vielzahl von Aktivitäten für jedermann machen Atlanta zu einem Top-Reiseziel.

Zu den beliebtesten Attraktionen gehören der Zoo Atlanta, Georgia-Aquarium, CNN Studios und Olympiapark. Es ist ein ideales Set für Familienreisende, aber was ist, wenn Sie die Sehenswürdigkeiten bevorzugen, um die lokale Geschichte, Kultur und Kunst zu erkunden? Glücklicherweise hat Atlanta auch in diesem Fall einiges zu bieten.

Trotz seiner Modernität und Eleganz ist es ihm gelungen, seine historischen Wurzeln zu bewahren, und Sie als Reisender können sich daran erfreuen. Wir haben eine Liste der besten Orte zusammengestellt, um Atlantas Kunst, Kultur und Erbe zu erleben. Es wäre schön, einen zu mieten Wagen und entdecken Sie sie in Ihrem eigenen Tempo.

Atlanta History Center

Es gibt keinen besseren Weg, in die Geschichte der Hauptstadt von Georgia einzutauchen, als das Atlanta History Center im Buckhead Region. Kommen Sie also mit Ihrem Mietwagen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Es wurde 1926 gegründet und zeigt derzeit 12 große Ausstellungen zur Geschichte der Olympischen Spiele, des amerikanischen Bürgerkriegs, der Entwicklung der Volkskunst und der indischen Geschichte. Neben seinen Exponaten ist das Atlanta History Center berühmt für seine alten Gebäude und Gärten, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Das beliebteste ist das um die Jahrhundertwende erbaute Schwanenhaus. Es hat seinen Namen von den vielen Skulpturen und Bildern von Schwänen auf seiner anmutigen Fassade. Die Fläche der historischen Innenstadt von Atlanta, einschließlich historischer Gebäude und Gärten, beträgt mehr als 20 Hektar. So finden Sie sicher, wohin Sie gehen müssen.

Top Kunstmuseum

Dieses exotische, hochmoderne Gebäude in der Peachtree Street beherbergt Atlantas beste Sammlungen klassischer und zeitgenössischer Kunst. Es wäre also eine gute Idee, in einem zum Museum zu fahren exotische autovermietung atlanta Georgia passend zu seinem High-Tech-Stil.

Das geschwollene Atrium enthält vier Innenebenen mit Galerien. Die erste Ebene enthält Kunstwerke aus dem 18. und 19. Jahrhundert, während die letzte zeitgenössische Werke von Künstlern und Bildhauern bietet.

Die ständige Sammlung des Museums umfasst mehr als 13.000 Exponate, darunter Gemälde, Fotografien, Skulpturen und Installationen. Darüber hinaus beherbergt das Haut Musée d’Art regelmäßig verschiedene thematische Ausstellungen klassischer und zeitgenössischer Kunst.

Fernbank Museum für Naturkunde

Das Fernbank Museum of Natural History ist eines der besten Museen der Stadt. Neben seiner hervorragenden Sammlung ist es mit dem Mietwagen leicht erreichbar, da es nur 8 km vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Das Museum erschien 1992, hat es aber bereits geschafft, eine ziemlich reiche Sammlung von Exponaten zu sammeln. So bietet das Museum einen Raum, der ganz den Dinosauriern gewidmet ist, was sein größter Stolz ist. In anderen Räumen können Sie thematische Exponate bewundern, die die Geschichte von Atlanta anhand von Bodenabtragungen und den Veränderungen in Flora und Fauna erzählen.

Darüber hinaus gibt es Exponate zur Archäologie, Ökologie und Geologie der Region. Der Zweck von Museumsexponaten ist es, den Besuchern zu zeigen, wie alle Wissenschaften miteinander verflochten sind und wie sie die Wahrnehmung der Welt beeinflussen. Diese Exponate sind besonders nützlich für Kinder.

Atlanta Designmuseum

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wohin Sie mit Ihrem Mietwagen fahren sollen, um die Kunst zu genießen, setzen Sie Ihren Weg zum Museum of Design Atlanta (MODA) fort. Es befindet sich in der Peachtree Street im Stadtzentrum und ist auf die Geschichte des zeitgenössischen Designs und seine Auswirkungen auf die Verbraucher spezialisiert.

Das Museum beherbergt regelmäßig Ausstellungen verschiedener Richtungen – von Architektur und Innenarchitektur bis hin zu Modenschauen. Das Museum of Design Atlanta wurde 1993 wiedereröffnet. Die Gesamtfläche des Museums beträgt 850 Quadratmeter, davon sind 600 Exponate. Übrigens bietet die Ausstellungshalle ein integriertes Videosystem mit digitalen Deckenprojektoren, exzellenter Ton- und Lichtanlage, was das Erkunden der Exponate noch spannender macht.

Die Vielfalt der Exponate und die Abdeckung unterschiedlicher Segmente des Zielpublikums ist beeindruckend. So widmete sich kürzlich die Ausstellung Wassertraum dem Design des Badezimmers und seiner Entwicklungsgeschichte. Bald darauf beherbergte das Museum eine Ausstellung über die Entwicklung des Skateboardens. All dies macht MODA zu einem Muss für alle Liebhaber von Kunst, Mode und Design.

Georgia State Capitol

Das Georgia State Capitol ist ein Gebäude von immenser Bedeutung für Amerika, sowohl in historischer als auch in architektonischer Hinsicht. Gleichzeitig ist es der perfekte Ort, um in das reiche kulturelle Erbe Atlantas einzutauchen.

Lassen Sie bei Ihrer Ankunft Ihren Mietwagen in der Nähe stehen und erkunden Sie das Gebäude. Die Büros des Gouverneurs, des Vizegouverneurs und des Außenministers befinden sich im zweiten Stock, während die Generalversammlung im dritten Stock tagt.

Im vierten Stock befinden sich ein Museum und mehrere Kunstgalerien, die der Geschichte Georgiens gewidmet sind. Hier können Sie viele Artefakte der indigenen Völker dieser Region sehen. Dazu gehören indische Militärwaffen, Kleidung und Schmuck sowie Beispiele der Volkskunst. Außerdem die Museum hat eine große Sammlung von Fossilien und Mineralien.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *