Tue. Oct 4th, 2022

Sport

Esport, kurz für Electronic Sports, ist eine Form des kompetitiven Videospielens. Esports-Wettbewerbe werden von professionellen Gaming-Organisationen veranstaltet und online an Zuschauer auf der ganzen Welt gestreamt. In diesem Artikel wird untersucht, was eSports ist, wer eSports spielt und wie daraus eine 1,5-Milliarden-Dollar-Industrie wurde.

Wie beliebt ist eSport?

Sport ist in den letzten Jahren unglaublich populär geworden. Die DOTA 2 International Championships 2017 hatten beispielsweise einen Gesamtpreispool von über 24 Millionen US-Dollar. Das ist mehr Geld als die vier besten Golfturniere der Welt zusammen. Esports-Spiele sind auch zu einer beliebten Wettoption für Zuschauer geworden, wobei die weltweiten Wetten 2016 auf über 2 Milliarden US-Dollar geschätzt wurden.

Die beliebtesten Esports-Spiele sind MOBAs, ein teambasiertes Strategiespiel, bei dem zwei Teams versuchen, die Basen des anderen zu zerstören. Beliebte MOBA-Titel sind League of Legends und Dota 2. FPS-Spiele (Ego-Shooter) sind ebenfalls beliebt Sport Spiele, auch wenn sie nicht so viel Geld in Wetten generieren.

Neben großen Turnieren verdienen viele professionelle E-Sportler ihren Lebensunterhalt mit dem Spiel. Die erfolgreichsten E-Sportler können Millionen an Preisen und Sponsorenverträgen verdienen. Esports ist heute für viele Menschen ein Vollzeitjob, und er wächst schnell. Daher ist Esports nicht mehr nur ein Hobby für Menschen, die gerne Videospiele spielen.

Wie sieht die Zukunft des Esports aus?

Der Esport wächst und wird dies wahrscheinlich auch weiterhin tun. Es wird erwartet, dass die Branche bis 2020 einen Wert von über 1,5 Milliarden US-Dollar haben wird, und es gibt bereits Anzeichen dafür, dass sie beginnt, in den Mainstream einzudringen. Beispielsweise begann der amerikanische Sender ESPN im Jahr 2017 mit der Ausstrahlung von E-Sport-Turnieren auf seinem Hauptkanal. Es ist ein klares Zeichen dafür, dass Esports zum Mainstream werden und als Sport ernster genommen werden.

Der Esport steckt noch in den Kinderschuhen und es gibt viel Raum für Wachstum. Es wird erwartet, dass die Branche bis 2025 einen Wert von über 10 Milliarden US-Dollar haben wird, also gibt es viel Potenzial für Investoren und Unternehmen, sich zu engagieren. Wenn Sie sich für Esports interessieren, ist jetzt die Zeit, sich zu engagieren.

Wer ist im Esport involviert?

Esport-Ligen und -Turniere ziehen sowohl online als auch bei den Veranstaltungen selbst viele Zuschauer an. Millionen von Menschen nehmen jedes Jahr an diesen viralen Wettbewerben teil. Professionelle Spieler, die an E-Sport-Turnieren teilnehmen, müssen ein hohes Niveau an Fähigkeit und Wissen in ihrem Spiel.

Turniere erfordern auch viel Manpower, um reibungslos zu laufen. Das notwendige Personal umfasst Schiedsrichter, Kommentatoren, Sendeanstalten und Veranstalter. Diese Leute spielen alle eine wichtige Rolle, um sicherzustellen, dass das Turnier reibungslos abläuft.

Sport ist nicht mehr Profispielern vorbehalten. Es gibt viele Möglichkeiten für Menschen, die sich außerhalb des Wettbewerbs im Esport engagieren möchten. Beispielsweise erfordern Turniere eine Armee von Freiwilligen, um reibungslos zu verlaufen.

Allein in den Vereinigten Staaten melden sich jedes Jahr mehr als 100.000 Amerikaner freiwillig bei E-Sport-Veranstaltungen. Es ist eine großartige Möglichkeit für College-Studenten und Teenager, bei einer professionellen Veranstaltung Berufserfahrung zu sammeln. Esports wächst schnell und es gibt viele Möglichkeiten für Menschen, sich zu engagieren. Wenn Sie sich für Esports interessieren, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um loszulegen.

Welche Spiele werden im Esport gespielt?

Die im Esport gespielten Spiele variieren je nach Region. Einige der beliebtesten Spiele sind jedoch DOTA 2, League of Legends, Counter-Strike: Global Offensive und StarCraft II.

Manche Sport Die Spiele wurden ausschließlich für den Wettbewerb entwickelt. Zum Beispiel wurde der Battle-Royale-Survival-Shooter H1Z1 explizit als Multiplayer-Sportspiel konzipiert, bei dem die Spieler darum kämpfen, der letzte Mann zu sein. Es ist eine großartige Möglichkeit für Entwickler, ihre eigenen E-Sport-Communities zu erstellen, auf denen sie im Laufe der Zeit aufbauen können, und es hilft Spielern, die an E-Sport-Spielen teilnehmen möchten.

Esport ist nicht nur etwas für Computerbegeisterte und Video Spiele. Menschen aus allen Lebensbereichen können sich beteiligen und E-Sport genießen. Es gibt viele Möglichkeiten für jeden, der Teil der Esports-Branche sein möchte, egal ob Sie die Spiele selbst spielen oder einfach nur einen Weg finden möchten, einen Beitrag zu leisten.

Das Fazit:

Sport wächst schnell und es gibt viele Möglichkeiten für Menschen, sich zu engagieren. Wenn Sie sich für Esports interessieren, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um loszulegen. Esports ist eine großartige Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und neue Freunde zu finden, und es macht auch eine Menge Spaß! Danke fürs Lesen.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.