Wed. Nov 30th, 2022

Der irische Premierminister Michael Martin kündigte am Freitag an, dass die meisten Pandemiebeschränkungen aufgehoben würden, einschließlich vorzeitiger Schließzeiten und anderer Beschränkungen für Gaststätten, und sagte, das Land habe sich „verändert“. der Omicron-Sturm“.

Die strengen Regeln, die letzten Monat verschärft wurden, da die Variante eine Welle neuer Infektionen verursachte und Nachtclubs über die Weihnachtszeit schließen musste, werden am Samstag ab 06:00 Uhr GMT aufgehoben, nachdem neue Fälle und andere Schlüsselindikatoren in den letzten Wochen nachgelassen haben.

„Ich bin seit vielen dunklen Tagen hier, aber heute ist ein guter Tag“, sagte Martin in einer Fernsehankündigung in Dublin.

„Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass die Begründung oder Begründung für die Fortsetzung der meisten unsere öffentliche Gesundheit die Beschränkungen sind nicht mehr in Kraft.

„Die Mehrheit der Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, mit denen wir leben mussten, wird aufgehoben“, fügte er hinzu und warnte gleichzeitig, dass „die Pandemie noch nicht vorbei ist“.

Irland wurde erst im Oktober nach 18 Monaten vollständig wiedereröffnet Rollen sperrt das kehrte dann Anfang Dezember zurück.

Die Entscheidung vom Freitag bedeutet, dass Pubs, Bars und Restaurants während der normalen Handelszeiten betrieben werden können – anstatt am frühen Abend zu schließen – und kein Covid-Pass-System oder soziale Distanzierung mehr benötigen.

In der Zwischenzeit gibt es bei Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich keine Beschränkungen für die Menschenmenge, und verschiedene Haushalte können sich ohne Personen versammeln Beschränkungen für Zahlen.

Auch Mitarbeiter können ab kommender Woche schrittweise an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

In einigen Umgebungen sind weiterhin Masken erforderlich, während die Selbstisolationsregeln vorerst auch für diejenigen gelten, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, und für ihre engen Kontakte sowie für Personen mit Symptomen.

Irland, das ca fünf Millionen Menschen, hat mehr als 6.000 Todesfälle durch das Virus verzeichnet.

Das Land hat ein hohes Impfniveau verzeichnet, wobei fast zwei Drittel der Menschen über fünf Jahren in den letzten Monaten eine Auffrischungsimpfung erhalten haben.

„Irlands erstklassiges Impfprogramm und der Einsatz von Auffrischungsimpfungen haben unsere Situation komplett verändert“, sagte Martin in seiner Rede.

„Es waren unsere Impfungen und Auffrischungsimpfungen, die die jüngsten Fälle verhindert haben Infektionswelle was zu viel schwereren Krankheits- und Todesfällen führt.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *